BK-Logo

Impressum

Impressum
Steffen Becker

Betriebsangaben

 

BK Maklerbüro Steffen Becker (Versicherungsmakler) Ungerstraße 26 30451 Hannover

BK Maklerbüro

Kontakt

Tel.: 0511 2604559 Mobil: 0177 3366613 Webseite: https://www.bk-maklerbuero.de

E-Mail: info@bk-maklerbuero.de

 

Zuständige Berufskammer

 

Industrie- und Handelskammer Hannover, Schiffgraben 49, 30175 Hannover

www.ihk-hannover.de

Berufsbezeichnung

 

Ver­sicherungs­makler mit Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 Gewerbeordnung, Bundesrepublik Deutschland

Aufsichtsbehörde

§ 34d Abs. 1 GewO, Industrie- und Handelskammer Hannover, Schiffgraben 49, 30175 Hannover

Vermittlerregister und Registernummern

Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 Gewerbeordnung (Ver­sicherungs­makler), Aufsichtsbehörde:

Industrie- und Handelskammer Hannover, Schiffgraben 49, 30175 Hannover

Vermittlerregister (www.vermittlerregister.info): Registrierungs-Nr. D-KEYG-OID17-62 (für § 34d GewO)

Berufsrechtliche Regelungen

 

§ 48b Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG)

– § 34d Gewerbeordnung (GewO) – §§ 59 – 68 Gesetz über den Versicherungsvertrag (VVG) – Verordnung über die Versicherungsvermittlung und – beratung (VersVermV)

Die berufsrechtlichen Regelungen können über die vom Bundesministerium der Justiz und von der juris GmbH betriebenen Homepage: www.gesetze-im-internet.de eingesehen und abgerufen werden.

 

 

Inhaltlich verantwortlich

i.S.d. § 18 Abs. 2 MStV:

Steffen Becker Ungerstraße 26 30451 Hannover

 

Informationen über Nachhaltigkeitsrisiken bei Finanzprodukten Was sind Nachhaltigkeitsrisiken? Als Nachhaltigkeitsrisiken (ESG-Risiken) werden Ereignisse oder Bedingungen aus den drei Bereichen Umwelt (Environment), Soziales (Social) und Unternehmensführung (Governance) bezeichnet, deren Eintreten negative Auswirkungen auf den Wert der Investition bzw. Anlage haben könnten. Diese Risiken können einzelne Unternehmen genauso wie ganze Branchen oder Regionen betreffen.

Was gibt es für Beispiele für Nachhaltigkeitsrisiken in den drei Bereichen? – Umwelt: In Folge des Klimawandels könnten vermehrt auftretende Extremwetterereignisse ein Risiko darstellen. Dieses Risiko wird auch physisches Risiko genannt. Ein Beispiel hierfür wäre eine extreme Trockenperiode in einer bestimmten Region. Dadurch könnten Pegel von Transportwegen wie Flüssen so weit sinken, dass der Transport von Waren beeinträchtigt werden könnte. – Soziales: Im Bereich des Sozialen könnten sich Risiken zum Beispiel aus der Nichteinhaltung von arbeitsrechtlichen Standards oder des Gesundheitsschutzes ergeben. – Unternehmensführung: Beispiele für Risiken im Bereich der Unternehmensführung sind etwa die Nichteinhaltung der Steuerehrlichkeit oder Korruption in Unternehmen.

Information zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken bei der Beratungstätigkeit (Art. 3 TVO) Um Nachhaltigkeitsrisiken bei der Beratung einzubeziehen, werden im Rahmen der Auswahl von Anbietern (Finanzmarktteilnehmern) und deren Finanzprodukten deren zur Verfügung gestellte Informationen berücksichtigt. Anbieter, die erkennbar keine Strategie zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken in ihre Investitionsentscheidungen haben, werden ggf. nicht angeboten. Im Rahmen der Beratung wird ggf. gesondert dargestellt, wenn die Berücksichtigung der Nachhaltigkeitsrisiken bei der Investmententscheidung erkennbare Vor- bzw. Nachteile für den Kunden bedeuten. Über die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionsentscheidungen des jeweiligen Anbieters informiert dieser mit seinen vorvertraglichen Informationen. Fragen dazu kann der Kunde im Vorfeld eines möglichen Abschlusses ansprechen.

Um die Bewertung von Nachhaltigkeitsrisiken vorzunehmen, nutzt der Finanzberater u.a. zusätzliche Informationen von Dienstleistern, Verbänden oder Organisationen, die sich auf die Beurteilung dieser Risiken spezialisiert haben. Grundsätzlich wird auch in Bezug auf Nachhaltigkeitsrisiken eine möglichst breite Streuung (Diversifizierung) der Anlage in Finanzprodukte oder ggf. auch innerhalb eines Finanzproduktes empfohlen.

Information zur Berücksichtigung nachteiliger Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren (Art. 4 TVO) Im Rahmen der Beratung werden die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren berücksichtigt. Die Berücksichtigung erfolgt auf Basis der von den Anbietern zur Verfügung gestellten Informationen zu ihrer Nachhaltigkeit und ggf. der Nachhaltigkeit des jeweiligen Finanzproduktes. (Zurzeit kann eine Berücksichtigung auf Grund sich aufbauender, aber aktuell noch ggf. rudimentärer Informationen durch die Anbieter lediglich bedingt erfolgen.)

Informationen zur Vergütungspolitik bei der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken (Art. 5 TVO) Die Vergütung für die Vermittlung von Finanzprodukten wird grundsätzlich nicht von den Nachhaltigkeitsrisiken beeinflusst. Es kann vorkommen, dass Anbieter die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionen höher vergüten. Wenn dies dem Kundeninteresses nicht widerspricht, wird die höhere Vergütung angenommen.

 

Weitere, rechtliche Hinweise

Wir bemühen uns, unsere Website aktuell, inhaltlich korrekt sowie vollständig anzubieten. Dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht vollständig auszuschließen. Eine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit und letzte Aktualität kann daher nicht übernommen werden. Der Herausgeber kann diese Website nach eigenem Ermessen jederzeit ohne Ankündigung ändern und / oder deren Betrieb einstellen. Er ist nicht verpflichtet, Inhalte dieser Website zu aktualisieren.

Der Zugang und die Benutzung dieser Website geschehen auf eigene Gefahr des Benutzers. Wir sind nicht verantwortlich und übernehmen keine Haftung für Schäden u.a. für direkte, indirekte, zufällig, vorab konkret zu bestimmende oder Folgeschäden, die angeblich durch den oder in Verbindung mit dem Zugang und / oder der Benutzung dieser Website aufgetreten sind oder auftreten.

Wir übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte und für die Verfügbarkeit von Websites Dritter, die über externe Links dieser Website erreicht werden. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten, die möglicherweise straf- oder haftungsrechtlich relevant sind oder gegen die guten Sitten verstoßen.

Sofern innerhalb der Website die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen und Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers ausdrücklich auf freiwilliger Basis.

Datenschutzhinweise

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie auf der Seite Datenschutz. Hier finden Sie unter anderem auch nähere Hinweise zur Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte, zum Einsatz von Cookies und zu Links zu Websites anderer Anbieter.

 

 

Schlichtungsstellen

 

Versicherungsombudsmann e.V. Postfach 08 06 32, 10006 Berlin www.versicherungsombudsmann.de Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen) Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen) Internet: www.versicherungsombudsmann.de Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung Postfach 06 02 22, 10052 Berlin Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen) Fax: 030 20458931, Internet: www.pkv-ombudsmann.de Online-Streitbeteiligung via EU: https://webgate.ec.europa.eu/odr

 

 

Dieses Impressum gilt auch für folgende Social Media Profile

  Facebook: https://www.facebook.com/BK-Maklerb%C3%BCro-Steffen-Becker-110200204901528

Instagram: https://www.instagram.com/bkmaklerbuero/

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/bk-maklerb%C3%BCro-steffen-becker

 

 

Impressum
Klaus Becker

Betriebsangaben

 

BK Maklerbüro
Klaus Becker (Versicherungsmakler)
Bahnhofstraße 9
37603 Holzminden

Kontakt

Tel.: 05531 1799
Mobil: 01727897124
Webseite: https://www.bk-maklerbuero.de

E-Mail: info@bk-maklerbuero.de

 

Zuständige Berufskammer

 

Industrie- und Handelskammer Hannover, Schiffgraben 49, 30175 Hannover

www.ihk-hannover.de

Berufsbezeichnung

 

Ver­sicherungs­makler mit Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 Gewerbeordnung, Bundesrepublik Deutschland

Aufsichtsbehörde

§ 34d Abs. 1 GewO, Industrie- und Handelskammer Hannover, Schiffgraben 49, 30175 Hannover

Vermittlerregister und Registernummern

Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 Gewerbeordnung (Ver­sicherungs­makler), Aufsichtsbehörde:

Industrie- und Handelskammer Hannover, Schiffgraben 49, 30175 Hannover

Vermittlerregister (www.vermittlerregister.info):
Registrierungs-Nr.
D-IGS-6-YQRFY_50 (für § 34d GewO)

Berufsrechtliche Regelungen

 

§ 48b Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG)

– § 34d Gewerbeordnung (GewO)
– §§ 59 – 68 Gesetz über den Versicherungsvertrag (VVG)
– Verordnung über die Versicherungsvermittlung und – beratung (VersVermV)

Die berufsrechtlichen Regelungen können über die vom Bundesministerium der Justiz und von der juris GmbH betriebenen Homepage: www.gesetze-im-internet.de eingesehen und abgerufen werden.

 

Inhaltlich verantwortlich

i.S.d. § 18 Abs. 2 MStV:

Steffen Becker Ungerstraße 26 30451 Hannover

 

Informationen über Nachhaltigkeitsrisiken bei Finanzprodukten
Was sind Nachhaltigkeitsrisiken?
Als Nachhaltigkeitsrisiken (ESG-Risiken) werden Ereignisse oder Bedingungen aus den drei Bereichen Umwelt (Environment), Soziales (Social) und Unternehmensführung (Governance) bezeichnet, deren Eintreten negative Auswirkungen auf den Wert der Investition bzw. Anlage haben könnten. Diese Risiken können einzelne Unternehmen genauso wie ganze Branchen oder Regionen betreffen.

Was gibt es für Beispiele für Nachhaltigkeitsrisiken in den drei Bereichen?
– Umwelt: In Folge des Klimawandels könnten vermehrt auftretende Extremwetterereignisse ein Risiko darstellen. Dieses Risiko wird auch physisches Risiko genannt. Ein Beispiel hierfür wäre eine extreme Trockenperiode in einer bestimmten Region. Dadurch könnten Pegel von Transportwegen wie Flüssen so weit sinken, dass der Transport von Waren beeinträchtigt werden könnte.
– Soziales: Im Bereich des Sozialen könnten sich Risiken zum Beispiel aus der Nichteinhaltung von arbeitsrechtlichen Standards oder des Gesundheitsschutzes ergeben.
– Unternehmensführung: Beispiele für Risiken im Bereich der Unternehmensführung sind etwa die Nichteinhaltung der Steuerehrlichkeit oder Korruption in Unternehmen.

Information zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken bei der Beratungstätigkeit (Art. 3 TVO)
Um Nachhaltigkeitsrisiken bei der Beratung einzubeziehen, werden im Rahmen der Auswahl von Anbietern (Finanzmarktteilnehmern) und deren Finanzprodukten deren zur Verfügung gestellte Informationen berücksichtigt. Anbieter, die erkennbar keine Strategie zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken in ihre Investitionsentscheidungen haben, werden ggf. nicht angeboten. Im Rahmen der Beratung wird ggf. gesondert dargestellt, wenn die Berücksichtigung der Nachhaltigkeitsrisiken bei der Investmententscheidung erkennbare Vor- bzw. Nachteile für den Kunden bedeuten. Über die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionsentscheidungen des jeweiligen Anbieters informiert dieser mit seinen vorvertraglichen Informationen. Fragen dazu kann der Kunde im Vorfeld eines möglichen Abschlusses ansprechen.

Um die Bewertung von Nachhaltigkeitsrisiken vorzunehmen, nutzt der Finanzberater u.a. zusätzliche Informationen von Dienstleistern, Verbänden oder Organisationen, die sich auf die Beurteilung dieser Risiken spezialisiert haben. Grundsätzlich wird auch in Bezug auf Nachhaltigkeitsrisiken eine möglichst breite Streuung (Diversifizierung) der Anlage in Finanzprodukte oder ggf. auch innerhalb eines Finanzproduktes empfohlen.

Information zur Berücksichtigung nachteiliger Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren (Art. 4 TVO)
Im Rahmen der Beratung werden die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren berücksichtigt. Die Berücksichtigung erfolgt auf Basis der von den Anbietern zur Verfügung gestellten Informationen zu ihrer Nachhaltigkeit und ggf. der Nachhaltigkeit des jeweiligen Finanzproduktes.
(Zurzeit kann eine Berücksichtigung auf Grund sich aufbauender, aber aktuell noch ggf. rudimentärer Informationen durch die Anbieter lediglich bedingt erfolgen.)

Informationen zur Vergütungspolitik bei der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken (Art. 5 TVO)
Die Vergütung für die Vermittlung von Finanzprodukten wird grundsätzlich nicht von den Nachhaltigkeitsrisiken beeinflusst.
Es kann vorkommen, dass Anbieter die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionen höher vergüten. Wenn dies dem Kundeninteresses nicht widerspricht, wird die höhere Vergütung angenommen.

 

Weitere, rechtliche Hinweise

Wir bemühen uns, unsere Website aktuell, inhaltlich korrekt sowie vollständig anzubieten. Dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht vollständig auszuschließen. Eine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit und letzte Aktualität kann daher nicht übernommen werden. Der Herausgeber kann diese Website nach eigenem Ermessen jederzeit ohne Ankündigung ändern und / oder deren Betrieb einstellen. Er ist nicht verpflichtet, Inhalte dieser Website zu aktualisieren.

Der Zugang und die Benutzung dieser Website geschehen auf eigene Gefahr des Benutzers. Wir sind nicht verantwortlich und übernehmen keine Haftung für Schäden u.a. für direkte, indirekte, zufällig, vorab konkret zu bestimmende oder Folgeschäden, die angeblich durch den oder in Verbindung mit dem Zugang und / oder der Benutzung dieser Website aufgetreten sind oder auftreten.

Wir übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte und für die Verfügbarkeit von Websites Dritter, die über externe Links dieser Website erreicht werden. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten, die möglicherweise straf- oder haftungsrechtlich relevant sind oder gegen die guten Sitten verstoßen.

Sofern innerhalb der Website die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen und Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers ausdrücklich auf freiwilliger Basis.

Datenschutzhinweise

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie auf der Seite Datenschutz. Hier finden Sie unter anderem auch nähere Hinweise zur Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte, zum Einsatz von Cookies und zu Links zu Websites anderer Anbieter.

 

 

Schlichtungsstellen

 

Versicherungsombudsmann e.V. Postfach 08 06 32, 10006 Berlin www.versicherungsombudsmann.de Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen) Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen) Internet: www.versicherungsombudsmann.de Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung Postfach 06 02 22, 10052 Berlin Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen) Fax: 030 20458931, Internet: www.pkv-ombudsmann.de Online-Streitbeteiligung via EU: https://webgate.ec.europa.eu/odr

 

 

Dieses Impressum gilt auch für folgende Social Media Profile

 

Instagram: https://www.instagram.com/bkmaklerbuero/